Zum Inhalt springen
Direktspenden

Aufruf zu Direktspenden

Durch die Coronavirus-Pandemie, durch den Ausfall der Gottesdienste, sind das Fastenopfer und das Karwochenopfer für Christen im Heiligen Land, besonders betroffen. Das Bistum Basel ruft im Brief vom 26. März 2020 zu Direktspenden auf.

Fastenopfer
Bitte Spenden an das Fastenopfer der Schweizer Katholikinnen und Katholiken direkt überweisen.
Kontoverbindungen: Postfinancekonto 60-19191-7, IBAN CH16 0900 0000 6001 9191 7

Christinnen und Christen im Heiligen Land
Bitte Spenden an den Schweizerischen Heiligland-Verein, Winkelriedstrasse 36, Postfach 3141, 6002 Luzern, direkt überweisen. Postfinancekonto 90-393-0, IBAN CH78 0900 0000 9000 0393 0

Vielen Dank für Ihre Spenden.